Mittwoch, 13. Mai 2009

Es gibt so Aktionen...

...da zählt auch dieses Projekt zu. Wenn man es erledigt hat, schwört man sich "Nie-wieder"!

Eigentlich war diese Regenjacke im Rahmen meiner UWYH-Aktion schon lange geplant.
Ja, geplant!
Aber wenn einem das Kindelein am Montagmorgen mitteilt, dass der Reißverschluß an der aktuellen Regenjacke kaputt ist und für Dienstag der Kiga-Ausflug in den Zoo - aber bitte mit Regenjacke! - ansteht, dann kriege ich es schon mal im Kopf und nähe eine Regenjacke.
Aber nur, weil Loslaufen und "mal-eben" eine kaufen auch nicht spaßig ist...

Da mir der Stoff eigentlich gar nicht mehr zusagte, durften wenigstens Lilli Lotta & Co das ganze entschärfen...

Reflex für die Sicherheit mußte auch noch mit drauf...

Soviel dann zum Thema "mal-eben-nähen"...örgs.

Natürlich zicken die Maschinchen auch immer dann rum, wenn man für solche Spielchen absolut keine Zeit hat.
Hier meinte die Stickmaschine einfach mal einen Aussetzer haben zu müssen - zu spät gemerkt - also per Hand nachgestickt...yeah.

So, aber nun ist wieder ein "Warum-habe-ich-den-Stoff-bloß-gekauft"-Stöffchen weniger im Regal und ich sage wieder mal "nein-ich-nähe-nicht-auf-die-letzte-Minute"!
Im stillen weiß ich aber, daß ich unter Hochdruck am besten arbeite -wenn es nicht so anstrengend wäre...japs.
Eine liebe Mitbloggerin dürfte nun endlich mal ein Rezept für "Wie-ich-mit-wenig-Schlaf-auskomme" schreiben...zwinker.
Nun darf aber wieder ein neues Stöffchen vernäht werden...freu.
LG, Heike

1 Kommentar:

  1. Jo, sowas kenn ich auch... aber lernen werd ich es ebenfalls nie, NICHT auf den letzten Stip noch was zaubern zu wollen!
    Sieht aber davon mal abgesehen super aus, hat sich also gelohnt - und bitte WO hast du was mit der Hand gestickt?

    LG Miriam

    AntwortenLöschen