Donnerstag, 4. März 2010

***Pimp my Shirt***

Oder graue Maus?
Jetzt jedenfalls graue Maus mit Ringel!

Warum haben Kauf-Shirts die doofe Angewohnheit nach mehrmaligem Waschen einfach in der Länge einzugehen?
Ist das bei Euch auch so?

So ist dann aus dem einfachen Langarm-Shirt wieder mal ein Wohlfühlteilchen entstanden,
was bestimmt nicht in der hintersten Schrankecke versauern muß, bis es eh aussortiert wird.

LG, Heike,
die jetzt mal durch ihren Kleiderschrank wandert

Kommentare:

  1. ich frage mich auch immer wieder.. hallo das Shirt kann ich unmöglich mal angehabt haben.. viel zu kurz.. Bauchfrei war noch nie mein Ding :-) aber ich vermute bei mir ist der Trockner Schuld!!... genial gelöst... lg emma

    AntwortenLöschen
  2. Tja, das haben meine auch, besonders die Von H&.............
    Aber deine Idee ist super, gefällt mir, und werde ich sich aufgreifen. Darf ich?
    Hast du die untere Naht erst aufgetrennt?
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. jups, das haben meine Shirts auch.....beim Kauf passend die Ärmel und alles und nachher auch ohne Trockner......zu kurz....

    Gut gelöst......habe ich auch schon drüber nachgedacht.

    liebe Grüße HEike

    AntwortenLöschen
  4. Da Kaufshirts mir an den Armen generell zu kurz sind,habe ich fast keine Gekauften mehr im Schrank.
    Hast du aber toll gelöst.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  5. Das kenne ich auch...komische Angewohnheit, ganz schön nervig, wenn alles auf einmal Richtung Bauchfrei rutscht.
    Aber eine tolle Idee.

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen