Sonntag, 5. September 2010

***HILFE***

Mein Brüderchen spinnt!!!
Irgendetwas stimmt nicht, denn der Unterfaden ist immer zu sehen. Mußte sonst nie etwas ver- oder einstellen.

Habe nun schon neu eingefädelt, Nadel gewechselt, Oberfadenlauf gesäubert, Greiferbahn gereinigt, Spulenkapsel neu eingesetzt, Fadenspannung reguliert (bis -8!)...
Stickprobe ist hier Baumwolle mit abreißbarem Vlies eingespannt - somit eigentlich das unproblematischte, was man sticken kann.
Nach so einem Sonntag kriege ich langsam...uaaaaah...wenn der Aufwand wenigstens ein Ergebnis bringen würde...
Vielleicht hat ja jemand eine Idee für die Brother Innovis 700E II, sonst muß ich mir morgen mal hier einen neuen Maschinendoktor suchen...seufz...

Liebe, angefressene Grüße, Heike

Kommentare:

  1. Owei, meine Maschine spinnt auch, aber im umgekehrten Fall, bei mir ist oben alles viel zu locker!
    Grrr!
    Woran es bei dir liegt, keine Ahnung!
    Ich gehe jetzt auch mal weitere Versuche starten!

    LG Linda

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,
    ganz bestimmt hat sich ein MiniMiniMini-Fusselchen in der Nähe der Spulenkapsel oder irgendwo drumherum versteckt.
    Druckluft aus der Dose ist mir, seit dem lieben Tip einer Mitbloggerin, eine große Hilfe.
    Mal richtig kräftig durchpusten...
    auch da, wo der Fadenabschneider ist, da sind so "Häärchen" die aussehen wie eine kleine Bürste... dahinter, drumherum und so... versteckt sich manchmal ein Fusselchen... da geh ich vorsichtig mit einer Stecknadel durch und "fische" alles raus.
    Die Sticki ist einfach ein ultra-sensibeles "Persönchen", die keinerlei "Störungen" mag ;o)
    Dafür aber sehr gern regelmäßige Pflege ;o)
    Schau mal hier den Link, da hab ich viele Tips bekommen beim gleichen Problem:
    http://klaraklawitter.blogspot.com/2010/04/was-mach-ich-denn-jetzt-blo.html

    Ich hoffe, ich konnte Dir ein bisjen helfen ;o)

    Lass uns wissen, wenns wieder funktioniert!

    Herzige Grüße
    Ursel

    AntwortenLöschen
  3. Hast du mal die Unterfadenspannung angezogen? Da ist so ein kleines Schräubchen an der Spulenkapsel, das musst Du etwas im Uhrzeigersinn drehen. Bei meiner Janome klappt das immer ganz gut.
    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, nimm mal Kontakt mir Stephi von Engelswerke auf, die hatte vor ein paar Tagen genau das selbe Problem. Viel Erfolg und gute Nerven!" Steffi

    AntwortenLöschen
  5. hallo heike,
    im greifer sitzt ein faden. schraube den deckel ab- da gucks du direkt drauf. meistens kannst du den faden dann auch direkt sehen und entfernen.
    glg
    claudia

    AntwortenLöschen
  6. Das nervt gewaltig ! Habe zwar keine Tips für Dich aber Du hast mein Mitgefühl ;-)

    GLG Marion

    AntwortenLöschen
  7. Also für mich sieht es so aus das der Unterfaden zu locker ist so war es jedenfalls bei mir! Ich hatte die gleiche und es ist eine Krankheit von der Maschiene !
    Solltest Du noch Hilfe brauchen kannste Dich gerne melden
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  8. Hast du ein neues/anderes Garn als sonst als Unterfaden???

    Ich drueck dir die Daumen, dass es schnell wieder funzt.

    glg uta

    AntwortenLöschen
  9. huhu,

    ich habe die innovis 900 und auch immerwieder probleme mit dem unterfaden. nun habe ich mir auf einen tipp hin original brotherunterfaden kekauft ja und was soll ich sagen es läuft!

    der unterfaden im original ist zwar sehr teuer aber wenn sie dadurch läuft geb ich halt das geld aus.

    liebe grüße kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Hoffentlich klappt das wieder . Wegn dir hab ich zum stricken angefangen :)

    AntwortenLöschen